VORBEREITUNGSKURSE FÜR FÜHRERSCHEINPRÜFUNGEN

KURSE FÜR MOFA-FÜHRERSCHEINE UND LASTKRAFTWAGEN

Die Fahrschule organisiert seit Jahren Führerscheinkurse jeder Art, um die Schüler in die Fahrregeln und -techniken einzuweisen, sodass sie die Führerscheinprüfungen problemlos bewältigen können.

KLASSE AM

Mindestalter:

Mindestalter: 14 Jahre (bis 16 Jahre ist er nur in Italien zugelassen, es sei denn, die EU oder der EWR erkennen ausdrücklich
die Gültigkeit an). Ein Fahrer über 16 Jahre kann einen eventuellen Beifahrer mitführen

Erlaubnis zum Führen von:

Zweirädrigen Kleinkrafträdern (Kat. L1e) mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h, mit Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von bis zu 50 ccm oder mit elektrischem Motor mit maximaler Nenndauerleistung von bis zu 4 kW;

Dreirädrigen Kleinkrafträdern (Kat. L2e) mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h, mit Verbrennungsmotor mit Fremdzündung mit einem Hubraum von bis zu 50 ccm, oder für andere Verbrennungsmotoren mit einer maximalen Nutzleistung von bis zu 4 kW oder für Elektromotoren mit einer maximalen Nenndauerleistung von bis zu 4 kW;

 

Vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen (Kat. L6e), mit einem Leergewicht von bis zu 350 kg, ohne Batteriegewicht bei Elektrofahrzeugen, bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h, Motor-Hubraum von bis zu 50 ccm bei Verbrennungsmotoren mit Fremdzündung oder mit maximaler Höchstleistung von bis zu 4 kW bei anderen Verbrennungsmotoren oder mit maximaler Nenndauerleistung von bis zu 4 kW bei Elektromotoren.


Das Leichtkraftrad oder vierrädrige Leichtkraftfahrzeug muss allen oben genannten Begrenzungen entsprechen, um mit diesem Führerschein gefahren werden zu können.
Jede andere Führerscheinklasse ist gültig zum Führen von Fahrzeugen der Klasse AM

Autoscuola Europa Bolzano - patenti categoria DE

KLASSE A1

Mindestalter:

Mindestalter: 16 Jahre. Es ist erlaubt, einen eventuellen Beifahrer mitzuführen.

Erlaubnis zum Führen von:

Krafträdern ohne Beiwagen (Kat. L3e) oder mit Beiwagen (Kat. L4e) mit einem Hubraum von höchstens 125 ccm, mit einer Leistung von bis zu 11 kW und einem Leistungs-Gewicht-Verhältnis (81) von bis zu 0,1 kW/kg. Das Kraftrad muss allen oben genannten Begrenzungen entsprechen, um mit diesem Führerschein gefahren werden zu können;

Dreirädern (Kat. L5e) mit einer Leistung von bis zu 15 kW;

Landmaschinen oder deren Kombinationen, die hinsichtlich der Form und des Gewichts die Beschränkungen nicht überschreiten, die in Art. 53, Absatz 4, StVO angegeben sind, und zwar:

- Breite: 1,60 m,

- Länge: 4 m,
- Höhe: 2,50 m,
- Gesamtgewicht in beladenem Zustand: 2,5 t,
- Geschwindigkeit: 40 km/h.

 

Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klasse AM gültig.

Autoscuola Europa Bolzano - patenti categoria DE

KLASSE A2:

Mindestalter:

18 Jahre.

Erlaubnis zum Führen von:

Krafträdern ohne Beiwagen (Kat. L3e) oder mit Beiwagen (Kat. L4e) mit einer Leistung von bis zu 35 kW, Leistungs-Gewicht-Verhältnis von bis zu 0,2 kW/kg sowie von Krafträdern, die nicht von Ausführungen abgeleitet sind, die die doppelte der maximal zulässigen Leistung (d.h. 70 kW) erbringen

Das Kraftrad muss allen oben genannten Begrenzungen entsprechen.
Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klassen AM und A1 gültig.

Autoscuola Europa Bolzano - patenti categoria DE

KLASSE A

Mindestalter:

20 Jahre bei Inhabern der Klasse A2 seit mindestens zwei Jahren, andernfalls 24 Jahre.

Erlaubnis zum Führen von:

Allen Krafträdern ohne Beiwagen (Kat. L3e) oder mit Beiwagen (Kat. L4e);

Dreirädern (Kat. L5e) mit einer Leistung von über 15 kW (erforderliches Mindestalter 21 Jahre).

Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klassen AM, A1 und A2 gültig.

Autoscuola Europa Bolzano - patenti categoria DE

KLASSE B1:

Mindestalter:

16 Jahre. Es ist erlaubt, einen eventuellen Beifahrer mitzuführen.

Erlaubnis zum Führen von:

Vierrädrigen Kraftfahrzeugen (Kat. L7e), mit einer Leermasse von bis zu 400 kg (550 kg für Fahrzeuge zur Güterbeförderung), ohne Batteriegewicht bei Elektrofahrzeugen, mit einer maximalen Leistung von bis zu 15 kW.

Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klasse AM gültig.

Autoscuola Europa Bolzano - patenti categoria DE

KLASSE B

Mindestalter:

18 Jahre.

Erlaubnis zum Führen von:

Kraftfahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 3500 kg, die für den Transport von nicht mehr als acht Personen zusätzlich zum Fahrzeugführer bestimmt sind;

Lastkraftwagen bestehend aus:
- Zugfahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 3500 kg,
- Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 750 kg;

Lastkraftwagen bestehend aus:
- Zugfahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 3500 kg,
- Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 750 kg, sofern das zulässige Gesamtgewicht der Fahrzeugkombination 4250 kg nicht übersteigt.

Für das Führen einer Fahrzeugkombination mit einem Gewicht von mehr als 3500 kg ist der Führerschein Klasse B mit harmonisiertem EU-Code "96" erforderlich
, der nach bestandener Prüfung der Fähigkeiten und Verhaltensweisen des spezifischen Fahrzeugs erworben wurde. Diese Prüfung kann gleichzeitig mit dem Erwerb der Fahrerlaubnis der
Klasse B oder im Nachhinein abgelegt werden;

Landmaschinen und deren Kombinationen, einschließlich Sonderfahrzeuge (siehe Akte 403.1);

Arbeitsmaschinen, mit Ausnahme der Sonderfahrzeuge (siehe Akte 403.1.);
Nur in Italien kann man mit dem Führerschein der Klasse B folgende Fahrzeuge fahren:

- Fahrzeuge der Klasse A1 (Motorräder mit einem maximalen Hubraum von 125 ccm, einer Leistung von bis zu 11 kW und einem Leistungs-Gewicht-Verhältnis
von bis zu 0,1 kW/kg; dreirädrige Krafträder mit einer Leistung von bis zu 15 kW;

- dreirädrige Krafträder mit einer Leistung von über 15 kW (erforderliches Mindestalter 21 Jahre).

Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klassen AM und B1 gültig.

Autoscuola Europa Bolzano - patenti categoria DE

KLASSE BE:

Mindestalter:

18 Jahre.

Erlaubnis zum Führen von:

Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger bestehen, mit einem zulässigen Gesamtgewicht von höchstens 3500 kg: daraus folgt, dass das zulässige Gesamtgewicht der Fahrzeugkombination ≤ 7000 kg beträgt. Neben den oben genannten Beschränkungen ist der Führerschein der Klasse C1E erforderlich (siehe Akte 400.2.9).

Zum Führen touristischer Züge mit bis zu 8 beförderten Passagieren ist der Führerschein der Klasse BE erforderlich.

Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klassen AM, B1 und B gültig.

KLASSE C1

Mindestalter:

18 Jahre.

Erlaubnis zum Führen von:

Kraftfahrzeugen, die nicht zur Klasse D1 und D zählen, mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3500 kg, jedoch nicht über 7500 kg, die für den Transport von nicht mehr als acht Personen zusätzlich zum Fahrzeugführer bestimmt sind;

Die oben genannten Kraftfahrzeuge mit Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 750 kg;

Sonderarbeitsmaschinen (siehe Akte 403.1).

Der Führerschein der Klasse C1 ist für fünf Jahre bis zum vollendeten 65. Lebensjahr gültig, darüber hinaus gilt er für zwei Jahre nach voriger Prüfung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten durch die örtliche Ärztekommission.

Die Erteilung des Führerscheins der Klasse C1 ist auf das Führen von Fahrzeugen beschränkt, die nicht den Bestimmungen zum Einbau
und zur Verwendung des Fahrtenschreibers unterliegen. In einem solchen Fall ist der Führerschein mit dem harmonisierten EU-Code "97" versehen.

Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klassen AM, B1 und B gültig.

Autoscuola Europa Bolzano - patenti categoria DE

KLASSE C

Mindestalter:

21 Jahre (18 Jahre, wenn der Bewerber den FQN für den Gütertransport besitzt).

Erlaubnis zum Führen von:

Allen Kraftfahrzeugen, die nicht zu den Klassen D1 und D zählen, mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3500 kg, die für den Transport von nicht mehr als acht Personen zusätzlich zum Fahrzeugführer bestimmt sind;

Die oben genannten Kraftfahrzeuge mit einem Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 750 kg.

Der Führerschein der Klasse C ist für fünf Jahre bis zum vollendeten 65. Lebensjahr gültig, darüber hinaus gilt er für zwei Jahre nach
voriger Prüfung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten durch die örtliche Ärztekommission.

Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klassen AM, B1, B und C1 gültig.

Autoscuola Europa Bolzano - patenti categoria DE

KLASSE C1E:

Mindestalter:

18 Jahre.

Erlaubnis zum Führen von:

Fahrzeugkombinationen bestehend aus einem Zugfahrzeug der Klasse C1 und einem Anhänger oder Sattelanhänger mit zulässigem Gesamtgewicht von mehr als 750 kg, sofern das zulässige Gesamtgewicht der Kombination 12 000 kg nicht übersteigt;

Fahrzeugkombinationen bestehend aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3500 kg, sofern das zulässige Gesamtgewicht der Fahrzeugkombination 12 000 kg nicht übersteigt.

Der Führerschein der Klasse C1E ist für fünf Jahre bis zum vollendeten 65. Lebensjahr gültig, darüber hinaus gilt er für zwei Jahre
nach voriger Prüfung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten durch die örtliche Ärztekommission.

Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klassen AM, B1, B und BE gültig.

Autoscuola Europa Bolzano - patenti categoria DE

KLASSE CE

Mindestalter:

21 Jahre (18 Jahre, wenn der Bewerber den FQN für den Gütertransport besitzt).

Erlaubnis zum Führen von:

Fahrzeugkombinationen, bestehend aus einem Zugfahrzeug der Klasse C und einem Anhänger oder Sattelanhänger mit zulässigem Gesamtgewicht von mehr als 750 kg (83).

Der Führerschein der Klasse CE ist für fünf Jahre bis zum vollendeten 65. Lebensjahr gültig, darüber hinaus gilt er für zwei Jahre nach
voriger Prüfung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten durch die örtliche Ärztekommission.

Die Inhaber des Führerscheins der Klasse CE, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, dürfen keine Lastwagen und Sattelschlepper mit einem
Gesamtgewicht von über 20 Tonnen führen. Diese Beschränkung kann jedoch von Jahr zu Jahr bis zum Alter von 68 Jahren erhöht werden und zwar durch
die Erlangung eines entsprechenden Eignungsnachweises nach einer Untersuchung durch die örtliche Ärztekommission. Dieser Eignungsnachweis
muss dem Führerschein beigelegt werden.

Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klassen AM, B1, B, BE, C1E und DE gültig, wenn der Inhaber bereits den Führerscheins der Klasse D besitzt.

Autoscuola Europa Bolzano - patenti categoria DE

KLASSE D1

Mindestalter:

21 Jahre.

Erlaubnis zum Führen von:

Kraftfahrzeugen mit einer maximalen Länge von 8 Metern, die für den Transport von nicht mehr als 16 Personen zusätzlich zum Fahrzeugführer bestimmt sind;

Die oben genannten Kraftfahrzeuge mit einem Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 750 kg.


Die Inhaber des Führerscheins der Klasse D1, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, dürfen keine Busse oder Lastwagen führen, die für den Transport von Personen bestimmt sind, sondern nur Fahrzeuge, für die der Führerschein der Klasse B erforderlich ist. Diese Beschränkung kann jedoch Jahr für Jahr bis zum Alter von 68 Jahren erhöht werden und zwar durch die Erlangung eines entsprechenden Eignungsnachweises nach einer Untersuchung durch die örtliche Ärztekommission. Dieser Eignungsnachweis muss dem Führerschein beigelegt werden.

Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klassen AM, B1 und B gültig.

Autoscuola Europa Bolzano - patenti categoria DE

KLASSE D

Mindestalter:

24 Jahre (21 Jahre, wenn der Bewerber den FQN für den Personentransport besitzt).

Erlaubnis zum Führen von:

Allen Kraftfahrzeugen, die für den Transport von mehr als acht Personen zusätzlich zum Fahrzeugführer bestimmt sind;

Die oben genannten Kraftfahrzeuge mit einem Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 750 kg.

Die Inhaber des Führerscheins der Klasse D, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, dürfen keine Busse oder Lastwagen führen, die für den
Transport von Personen bestimmt sind, sondern nur Fahrzeuge, für die der Führerschein der Klasse B erforderlich ist. Diese Beschränkung kann jedoch
Jahr für Jahr bis zum Alter von 68 Jahren erhöht werden und zwar durch die Erlangung eines entsprechenden Eignungsnachweises nach einer Untersuchung
durch die örtliche Ärztekommission. Dieser Eignungsnachweis muss dem Führerschein beigelegt werden.

Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klassen AM, B und D1 gültig.

Autoscuola Europa Bolzano - patenti categoria DE

KLASSE D1E

Mindestalter:

21 Jahre.

Erlaubnis zum Führen von:

Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse D1 und einem Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 750 kg bestehen.

Die Inhaber des Führerscheins Klasse D1E, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, dürfen keine Busse, LKWs, Lastzüge,
Sattelschlepper und Gelenkfahrzeuge führen, die für den Transport von Personen bestimmt sind, sondern nur Fahrzeuge, für die der Führerschein der
Klassen B oder BE erforderlich ist. Diese Beschränkung kann jedoch Jahr für Jahr bis zum Alter von 68 Jahren erhöht werden und zwar durch die
Erlangung eines entsprechenden Eignungsnachweises nach einer Untersuchung durch die örtliche Ärztekommission. Dieser Eignungsnachweis muss dem Führerschein
beigelegt werden.

Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klassen AM, B1, B und BE gültig.

Autoscuola Europa Bolzano - patenti categoria DE

KLASSE DE

Mindestalter:

24 Jahre (21 Jahre, wenn der Bewerber den FQN für den Personentransport besitzt).

Erlaubnis zum Führen von:

Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse D und einem Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 750 kg bestehen.

Touristischen Zügen mit mehr als 8 Sitzplätzen zusätzlich zum Fahrzeugführer (62);

​Gelenkfahrzeuge (mit einem Nachläufer mit zulässigem Gesamtgewicht von über 750 kg) (80).

Die Inhaber des Führerscheins der Klasse DE, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, dürfen keine Busse, LKWs, Lastzüge,
Sattelschlepper und Gelenkfahrzeuge führen, die für den Transport von Personen bestimmt sind, sondern nur Fahrzeuge, für die der Führerschein der
Klassen B oder BE erforderlich ist. Diese Beschränkung kann jedoch Jahr für Jahr bis zum Alter von 68 Jahren erhöht werden und zwar durch die
Erlangung eines entsprechenden Eignungsnachweises nach einer Untersuchung durch die örtliche Ärztekommission. Dieser Eignungsnachweis muss dem Führerschein
beigelegt werden.

Dieser Führerschein ist auch für Fahrzeuge der Klassen AM, B, BE und D1E gültig.

Share by: